Tesla Model S Laden Aufladen Charger Supercharger charging Ladestation Ladekabel aufladend Aachen Deutschland NRW Euregio Gebrauchtwagen Handel Händler

Original Tesla-Wallbox bei Greenspeed kaufen – bequem zu Hause aufladen

Unsere Empfehlung

Elektrofahrzeuge können auf unterschiedliche Art und Weise aufgeladen werden. Das geht mal schneller (Tesla-Supercharger), mal langsamer (230 Volt-Steckdose). In diesem Artikel möchten wir Ihnen eine komfortable und schnell Lösung für zu Hause vorstellen: Die Tesla-Wallbox, eine Ladestation für Ihr Elektroauto, die beispielsweise in der Garage montiert werden kann. Wir bieten ein Exemplar zum Kauf an.

Original Tesla-Wallbox bei Greenspeed kaufen

Tesla Wallbox silber Greenspeed Aachen kaufen NRW Deutschland Elektromobilität

Foto: Eine solche silberne Tesla-Wallbox steht jetzt bei Greenspeed zum Verkauf. | © Greenspeed.de

Die Tesla-Wallbox ermöglicht das bequeme Laden von zu Hause aus. Während eine gewöhnliche 230-Volt-Steckdose nur ein Laden mit bis zu 2,3 kW erlaubt, laden Sie Ihr Fahrzeug mit der Wallbox von Tesla mit bis zu 22 kW auf. Der Strom-Hausanschluss stellt insgesamt fünf Kontakte zur Verfügung: Drei stromführende Phasen mit je 230 Volt Spannung (L1, L2, L3), einen Neutralleiter „N“ (der den Stromkreis schließt) und die Erdung „PE“ (Schutzleiter). Wenn Sie alle fünf Leitungen für die Wallbox nutzen, ergibt sich je nach Absicherung eine Ladeleistung von 11 bzw. 22 kW.

Die entsprechende Rechnung lautet:

  • 16-A-Absicherung -> 3 Phasen x 230 Volt x 16 Ampere = 11.040 Watt = 11 Kilowatt (kW)
  • 32-A-Absicherung -> 3 Phasen x 230 Volt x 32 Ampere = 22.080 Watt = 22 Kilowatt (kW)

In Abhängigkeit von Baujahr und Ausstattung kann ein Tesla mit 11-kW- (jeder Tesla), 16,5-kW- (Tesla mit integriertem  Hochstromladegerät) oder 22-kW-Wechselstrom (nur mit integriertem Doppellader) geladen werden. Auch wenn die Wallbox an 32 A die vollen 22 kW Ladeleistung zur Verfügung stellen kann, wird ein Tesla, der technisch bedingt lediglich mit 11 kW laden kann, nicht mehr als 11 kW von der Wallbox abfordern. Das schwächste Glied in der Ladekette bestimmt hier also die reale Ladegeschwindigkeit.

Die Kabellänge beträgt hier 7,5 Meter. Auch andere Autos, die einen Typ 2-Stecker haben, können mit der Tesla-Ladestation ebenfalls aufgeladen werden.

Kaufpreis:

489 € inkl. MwSt.

489 € exkl. 19% ausgewiesener MwSt.
Jetzt Kontakt aufnehmen!

Wallbox von Ecotech

Die von Ecotech angebotene Wallbox ist geeignet, um den Tesla Model S, Tesla Model X, BMW i3 und BMW i8 Nissan Leaf und Nissan EV200, Mitsubishi i-MiEV und Mitsubishi Outlander PHEV, Renault Fluence und Renault Kango zu laden. Um den Renault ZOE zu laden, ist ein FI TYP B im Verteiler zu verbauen, der gegen Aufpreis erhältlich ist. Die Ladeleistung beträgt zwischen 3,7 und 22 kW – damit ist ein Tesla Model S85 in ca. 3,5 Stunden vollständig geladen. Die Wallbox kann mit einem 230- oder 400-Volt-Anschluss verbunden werden und leistet eine Stromstärke von 16 bis 32 Ampere.

Verfügbares Zubehör:

  • Stromzähler gemäß der Europäischen Messgeräterichtlinie (MID): Aufpreis 150 Euro inkl. MwSt.
  • Smart-Grid-Modul: Aufpreis 550 Euro inkl. MwSt. – Lastmanagementmodul überwacht die Gesamtlast im Haus / Büro und  reduziert entsprechend die Ladeleistung des Fahrzeuges, damit einer Überlastung des hausinternen Stromnetz vorgebeugt wird.
  • FI TYP B: Aufpreis ca. 350 Euro inkl. MwSt. – Wird benötigt, um Renault ZOE zu laden.

Die angebotene Wallbox wird als Original-Zubehör von Volkswagen verwendet. Die Anlage ist zuverlässig, kompakt, leistungsstark und hat ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Foto: Wallbox | Foto: Hersteller

Hier können Sie die Wallbox bei Amazon bestellen. [Anzeige]

2018-12-10T14:44:57+00:00