RDKS-Programmier- und Diagnosegerät CUB Sensor-AID® 433/315 MHz
CUB Uni Sensor Sensor Aid RDKS TPMS Programmiergerät 433 MHz 315 MHz Diagnosegerät Reifendruckkontrollsystem Greenspeed Lieferumfang kaufen
CUB Uni Sensor Sensor Aid RDKS TPMS Tesla Programmiergerät 433 MHz 315 MHz Diagnosegerät Reifendruckkontrollsystem Greenspeed Lieferumfang kaufen
CUB Uni Sensor Sensor Aid RDKS TPMS Programmiergerät 433 MHz 315 MHz Diagnosegerät Reifendruckkontrollsystem Greenspeed Lieferumfang kaufen
RDKS TMPS Sensor Greenspeed UniSensor CUB Aachen Deutschland kaufen
RDKS TMPS Sensor Greenspeed UniSensor CUB Aachen Deutschland kaufen
previous arrow
next arrow
PlayPause
previous arrownext arrow
Slider

Unsere Empfehlung

RDKS-Programmier- und Diagnosegerät CUB Sensor-AID® 433/315 MHz und CUB UniSensor 433 MHz

Gemäß der am 19. August 2010 in Kraft getretenen ECE-Regelung Nr. 64 müssen seit dem 1. November 2012 alle neu homologierten Fahrzeugmodelle mit einem Reifendruckkontrollsystem (RDKS) ausgestattet sein. Neuwagen müssen das System seit dem 1. November 2014 vorweisen können. Ein Reifendruckkontrollsystem dient dazu, den Reifendruck bei Kraftfahrzeugen vor allem während der Fahrt zu überwachen, um durch einen fehlerhaften Reifendruck verursachte Unfälle zu verhindern. Schließlich wurden rund 75 Prozent aller Reifenpannen durch einen zu geringen Reifendruck verursacht. Ein RDKS warnt bei einem plötzlichen Druckabfall oder unter 20 Prozent des Soll-Wertes. Weitere Vorteile eines solchen Systems und einem daraus resultierenden idealen Reifendrucks sind die Reduzierung von Kraftstoffverbrauch und Reifenverschleiß. Schließlich erhöht sich bei einem geringeren Reifendruck (schon bei einem um 0,2 bar zu geringen Wert) die Auflagefläche des Reifens. Im englischsprachigen Raum wird anstelle des Ausdrucks RDKS die Bezeichnung TPMS (englisch für „tire pressure monitoring systems“) verwendet.

Unterschiedliche Reifendruckkontrollsysteme bei Tesla

Bei Tesla gibt es zwei unterschiedliche Reifendruckkontrollsysteme. Das erste System der Reifendrucksensoren stammt vom chinesischen Hersteller Shanghai Baolong Automotive Corporation, dieses wurde bis Ende 2014 verbaut. Seit der Einführung der ersten Tesla-Fahrzeuge mit Autopilot Anfang 2015 wird ein Reifendruckkontrollsystem von Continental verwendet. Bei Tesla-Fahrzeugen kommt ein direktes RDKS zum Einsatz. Das bedeutet, dass an den Ventilen befindliche Sensoren (bei Nachrüstungen werden diese meist mithilfe eines Stahl- oder Plastikbandes an der Felge befestigt) den jeweiligen Reifendruck an die Bordelektronik übermitteln. Die Werte können so in Echtzeit im Cockpit geprüft und überwacht werden.

RDKS-Sensoren austauschen und mit RDKS-Gerät programmieren

Die Tatsache, dass unterschiedliche Reifendruckkontrollsysteme genutzt werden, kann zum Problem werden. Beispiel: Bei einem Tesla Model S (Baujahr Mitte 2014) sollen Winterreifen auf neu erworbenen 19-Zoll-Slipstream-Felgen (Produktionsjahr 2018) montiert werden. Das Fahrzeug erkennt das hier verbaute Reifendruckkontrollsystem von Continental nicht und gibt lediglich eine Fehlermeldung aus. Das stellt einen erheblichen Mangel bei der Hauptuntersuchung dar, das Fahrzeug erhält keine Plakette. In diesem Szenario ist es erforderlich, die Sensoren auszutauschen. Die Sensorik befindet sich aber nicht außen, vielmehr ist diese innen mit dem Ventil verbunden. Das bedeutet, dass ein Sensortausch nicht ohne eine Demontage des Rads und Ab- und Aufziehen eines Reifens möglich ist. Hinzu kommen die Kosten für vier kompatible Sensoren. Wenn aber später ein neues Model S (Baujahr ab Ende 2014) erworben wird und die Winterräder behalten werden sollen, passen die Sensoren aber wieder nicht zur Fahrzeugelektronik, erneut steht ein aufwändiger Sensorwechsel an. Eine wirtschaftliche Lösung stellt deshalb ein Austausch der Sensoren und die Programmierung mittels RDKS-Programmier- und Diagnosegerät dar. Dieses erlaubt die Umprogrammierung neuer Sensoren (nicht jener von Tesla), sodass diese von Fahrzeugen aus den Jahren 2014 und zuvor erkannt werden können. Auch beim Weiterverkauf der Räder ist es vorteilhaft, umprogrammierbare RDKS-Sensoren anbieten zu können, da eine höhere Kompatibilität gegeben ist.

Neuwertiges, originalverpacktes RDKS-Programmier- und Diagnosegerät CUB Sensor-AID® 433/315 MHz bei Greenspeed kaufen

Wir bieten neuwertige, originalverpackte RDKS-Programmier- und Diagnosegeräte des Typs CUB Sensor-AID® 433/315 MHz zum Kauf an. Hier die wichtigsten Merkmale des Geräts zusammengefasst:

  • Innerhalb der europäischen Union bieten diese Geräte eine Fahrzeugabdeckung von 98 Prozent. Für EU-Fahrzeuge wird ein 433-MHz-, für US-Fahrzeuge der 315-MHz-Sensor des Geräts verwendet
    Fahrzeuge mit CUB-RDKS-Sensoren können drahtlos programmiert und umprogrammiert werden
  • Fast alle am Markt befindlichen Sensoren können ausgelesen werden und mit dem OBD-Modul (nicht im Lieferumfang enthalten) angelernt werden
  • Anlernen von Sensoren erfordert keine Internetverbindung
  • Kopieren von Sensordaten innerhalb von Sekunden möglich
  • 100 Prozent kompatibel zu beiden Generationen des Tesla-RDKS, Wir nutzen die Geräte selbst und können eine uneingeschränkte Empfehlung aussprechen
  • Keine veralteten Datenbanken, da der Hersteller kostenlose Updates für eine unbegrenzte Zeit anbietet

Lieferumfang: RDKS-Programmier- und Diagnosegerät CUB Sensor-AID® 433/315 MHz, Netzteil, USB-Kabel, CD-ROM, Torx-Schlüssel und Aufbewahrungskoffer – ohne OBD-Modul! Inklusive vier CUB UniSensor RDKS-Sensoren 433 MHz (siehe Foto) und bedarfsgerechter (Um-)Programmierung!

Neben diesem Set bieten wir auch RDKS-Sensoren-Bundles (mit je vier Sensoren) ohne RDKS-Programmier- und Diagnosegerät an. Beim Kauf von Sensoren außerhalb des Bundles mit RDKS-Gerät werden die RDKS-Sensoren nicht durch uns programmiert. Ein RDKS-Gerät zur Programmierung kann gegen eine Gebühr bei uns geliehen werden und wird nach Rücksprache an Sie verschickt.

Bei Kaufinteresse und/oder Rückfragen dürfen Sie uns gerne telefonisch oder per Kontaktformular ansprechen.

Kaufpreis:

Setpreis RDKS-Gerät und 4 RDKS-Sensoren (ohne Programmierung durch uns): 499 € inkl. MwSt.

4 RDKS-Sensoren (inkl. Programmierung durch uns) – ohne RDKS-Gerät:  199 € inkl. MwSt.

Sie benötigen ein RDKS-Gerät, um Ihre Sensoren zu programmieren? Gegen eine Gebühr senden wir Ihnen ein Gerät zur Leihe zu. Bitte sprechen Sie uns auf Ihren Wunsch an.
Jetzt Kontakt aufnehmen!