Foto: Die beliebtesten Tesla-Apps für iOS und Android | Montage Greenspeed.de

Was bieten die beliebtesten Tesla-Apps und sind sie wirklich sicher?

13 Applikationen für iOS und Android

Die Android- und iPhone-App „Tesla Motors“ bietet Fahrzeugeigentümern zahlreiche Funktionen. Die wichtigsten Features sind der schlüssellose Betrieb (Entriegeln und Fahren des Tesla-Fahrzeugs ohne Schlüsselbetätigung), ein umfangreicher Informationsabruf (Prüfen von aktueller Reichweite, Batterieladestatus sowie Empfang von Ladevorgangs-Abschlussmeldungen), die Klimasteuerung (Klimaanlage per Fernzugriff einschalten und Schiebedach öffnen), die GPS-Standortdatenspeicherung sowie Ablesen und Deaktivierung des Valet-Modus (Einschränken des Fahrzeugzugriffs für Übergabe an Parkdienstpersonal oder während Probefahrten). Darüber hinaus können Powerwall-Besitzer mit der App den Energiefluss des Systems überwachen. Wichtig ist die ordnungsgemäße Einrichtung der Tesla-App über das entsprechende Optionsmenü, hierzu werden Tesla-Username und Passwort benötigt. Neben der offiziellen Tesla-App gibt es auch Anwendungen von Drittanbietern – diese versprechen nützliche Zusatzfunktionen. Drittanbieter-Applikationen erfordern allerdings auch den Tesla-Usernamen und das dazugehörige Passwort – ohne diese Daten kann die App nicht mit dem Fahrzeug in Verbindung treten. In diesem Blogbeitrag möchten wir Ihnen die bekanntesten Tesla-Apps von Drittanbietern kurz vorstellen und die Datenschutzerklärungen der Anbieter etwas genauer unter die Lupe nehmen.

wdt_ID Name Entwickler Features Datenschutz Preis App bei Apple iTunes App bei Google Play
1 Tesla Motors Tesla, Inc. Laden nachverfolgen / starten / stoppen, Heizen / Kühlen, Ver-/Entriegeln, Ortung, Schiebedach kippen / schließen, Fahrzeug herbeirufen (erf. Autopilot), Powerwall-Infos, Starten per Smartphone-Fingerabdrucksensor uvm. Da es sich hier um die offizielle Tesla-App handelt, sind ihre Daten hier so sicher wie möglich. Kein Drittanbieter hat die Möglichkeit, die Daten abzugreifen. kostenlos Tesla Motors bei Apple iTunes ansehen Tesla Motors bei Google Play ansehen
2 Remote S for Tesla Rego Apps Apple Watch-Kompatibilität, Reichweiteninfos, 3D-Touch-Menü, Fahrzeugstart ohne Passworteingabe, Supercharger-Alarm, Echtzeit-Ladeinfos, Camp Mode, Fahrzeug herbeirufen, Klimaeinstellungen uvm. Der Entwickler gibt an, dass die Anwendung während des Anmeldevorgangs nur direkt mit den Tesla-Servern kommuniziert. Rego Apps selbst speichere keine Informationen, die eine Identifizierung des Users zulässt. 10,99 Euro Remote S for Tesla bei Apple iTunes ansehen nicht bei Google Play erhältlich
3 KeyMote Brand&Nobel Start mit Touch-ID ohne Passworteingabe, Fahrzeug öffnen / schließen, Schiebedach / Klimaanlage steuern, Hupe / Scheinwerfer kontrollieren, Ladevorgang starten / stoppen, Standortanzeige, Apple Watch-Support uvm. App kommuniziert beim Login nur direkt mit den Tesla-Servern, Daten werden nicht gespeichert. Haftungsausschluss: App wird nicht von Tesla, Inc. entwickelt wird. Nutzung auf eigene Gefahr. kostenlos KeyMote bei Apple iTunes ansehen nicht bei Google Play erhältlich
4 App For Tesla (My Tesla Forum Clubs) Ndili Technologies, Inc. App bündelt den Zugang zu versch. Tesla-Foren und Tesla-Cub-Seiten, außerdem Anzeige der Fahrzeug Konfiguration Entwickler gibt an, dass immer direkt mit den Tesla-Servern kommuniziert wird. 5,49 Euro App for Tesla (My Tesla Forums Club) bei Apple iTunes ansehen nicht bei Google Play erhältlich
5 Chargers for Tesla Applimate Anzeige von Supercharger-Ladestationen, Kommentarfunktion, Anzeige nächstgelegener Orte und Fotos, Kreise zur Visualisierung der Reichweite Es ist nicht notwendig, sich mit dem Tesla-Account und Passwort einzuloggen. kostenlos Superchargers for Tesla bei Apple iTunes ansehen Superchargers for Tesla bei Google Play ansehen
6 PlugShare Recargo, Inc. Weltweite Anzeige von Ladestationen für Elektrofahrzeuge, laut Entwickler die umfangreichste und genaueste Datenbank, mehr als 140.000 Ladestationen verzeichnet Es ist nicht notwendig, sich mit dem Tesla-Account und Passwort einzuloggen. kostenlos PlugShare bei Apple iTunes ansehen PlugShare bei Google Play ansehen
7 Band for Tesla Performance Phones Unterstützung von Microsoft Band 1 & 2, Fahrtstatus, Geschwindigkeit, Position, Türsteuerung, Ladestatus-Anzeige, schlüsselloses Starten, Kontrolle Hupe und Frontscheinwerfer, Klimaanlage Ein einmaliges Einloggen mit dem Tesla-Account ist erforderlich. kostenlos Band4Tesla bei Apple iTunes ansehen nicht bei Google Play verfügbar
8 Plus - for Tesla Model S & X Simen Gjermunden Fernsteuerung Tesla Model S und Tesla Model X: Klimaanlage, Planen von Ladevorgängen, Fahrzeugstart, Hupe und Licht, Schiebedach öffnen / schließen, Fahrzeug-Monitoring auf einer Karte uvm. Login mit Tesla-Account erforderlich. Entwickler gibt an, dass keine Daten auf dem Gerät oder außerhalb gespeichert werden. Datenschutzrichtlinie 1. Woche kostenlos, danach 2,49 US-Dollar / Monat Plus - for Tesla Model S & X bei Apple iTunes ansehen nicht bei Google Play erhältlich
9 EV Watch for Tesla Excelsis Consulting Fernsteuerung mehrerer Fahrzeuge, Anlegen versch. Profile, Erstellung von Ladeerinnerungen / Ladelimits, Kompatibilität zur Apple Watch uvm. Entwickler gibt an, dass Daten nicht von der iOS-Keychain angetastet werden. Es erfolgt beim Login ausschließlich eine direkte Verbindung zu den Tesla-Servern. 1,09 Euro EV Watch for Tesla bei Apple iTunes ansehen nicht bei Google Play verfügbar
10 TeslaCTRLS CTRL AS Einplanung und Ausführung beliebiger Fahrzeugfunktionen, Speicherung von Routinen, Fahrzeugstatus, Batterieinformationen, Laden, Klimaanlage, Öffnen und Schließen der Türen, Fahrzeugstart, Hupe uvm. Entwickler macht auf der App-Seite keine besonderen Angaben zum Datenschutz. Allerdings muss sich auch hier mit dem Tesla-Konto eingeloggt werden. kostenlos TeslaCTRLS bei Apple iTunes ansehen nicht bei Google Play verfügbar
Die offizielle App: „Tesla Motors“ von Tesla, Inc.2017-12-19T12:51:41+00:00

Preis: kostenlos für iOS und Android

Umfang: Die offizielle Tesla-App bietet eine Vielzahl an Funktionen und ein prinzipiell übersichtliches Design. Zu den Kernfunktionen zählen das Nachverfolgen des Ladefortschritts in Echtzeit und Starten bzw. Stoppen des Ladevorgangs, das  Heizen oder Kühlen des Fahrzeugs vor der Fahrt (auch wenn das Auto in der Garage steht), das Verriegeln oder Entriegeln aus der Ferne, die Ortung des Fahrzeugs oder Nachverfolgen der Fahrzeugbewegungen, das Steuern von Scheinwerfern und Hupe zur Positionsbestimmung des Fahrzeugs auf Parkplätzen, das Kippen oder Schließen des Panoramadaches, das Herbeirufen des Fahrzeugs aus der Garage oder einer schmalen Parklücke (bei Fahrzeugen mit Autopilot) sowie das Abrufen von Powerall-Informationen. Mit der App lässt sich (auf Wunsch durch den Fingerabdrucksensor des Smartphones autorisiert) das Fahrzeug sogar starten.

Datenschutz: Da es sich hier um die offizielle Tesla-App handelt, sind ihre Daten hier so sicher wie möglich. Kein Drittanbieter hat die Möglichkeit, die Daten abzugreifen.

„Remote S for Tesla“ von Rego Apps mit guter Apple Watch-Kompatibilität2017-12-19T12:56:06+00:00

Preis: 10,99 Euro für iOS, nicht für Android verfügbar

Umfang: Diese App bietet vollständige Kompatibilität zur Apple Watch, kann aber auch auf einem iPhone oder iPad eingesetzt werden. Zu den Kernfunktionen zählen die Anzeige von Reichweiteninformationen, ein 3D-Touch-Menü mit Schnellauswahlmenü, Fahrzeugstart ohne Passworteingabe (auf Wunsch via Apple Watch), ein Supercharger-Alarm (Benachrichtigung, wenn Ladevorgang abgeschlossen), die Anzeige von Echtzeit-Ladeinformationen, einen „Camp Mode“ (erlaubt es, die Klimaanlage eingeschaltet zu lassen, auch wenn keine Fahrzeugaktivitäten erfasst werden – normalerweise schaltet sich die Klimaanlage nach 30 Minuten aus), das Herbeirufen des Fahrzeugs (erfordert Autopilot), Klimaeinstellungen (max. Kühlung bzw. max. Heizleistung erreichen), das Speichern verschiedener Ausflüge (inkl. Route, Energieverbrauch, Distanzanzeige, etc.) und mehr. Die Entwickler betonen, dass sich die App „Remote S for Tesla“ schneller als die offizielle Tesla-App öffnet, sich zudem schneller verbindet und Eingaben schneller umsetzt. Eine detaillierte Liste aller Funktionen dieser App findet sich im jeweiligen App-Store.

Datenschutz: Der Entwickler gibt an, dass die Anwendung während des Anmeldevorgangs nur direkt mit den Tesla-Servern kommuniziert. Rego Apps selbst speichere keine Informationen, die eine Identifizierung des Users zulässt.

„KeyMote“ von Brand&Nobel Markenverwertungsgesellschaft mbH – finanziert sich durch In-App-Käufe2017-12-19T12:56:20+00:00

Preis: kostenlos für iOS, nicht für Android verfügbar – Achtung: bestimmte Inhalte sind nur durch In-App-Kauf verfügbar.

Umfang: Start des Teslas mit Touch-ID ohne Passworteingabe, Fahrzeug abschließen und öffnen, erweiterte Optionen für das Panoramadach, Steuerung der Klimaanlage, Hupen und Scheinwerfer aufleuchten lassen (dient dem Finden des Fahrzeugs auf großen Parkplätzen, etc.), Ladevorgänge starten und stoppen, Standortanzeige, Kompatibilität zur Apple Watch.

Datenschutz: Auch hier gibt der Entwickler an, dass die App beim Login-Vorgang nur direkt mit den Tesla-Servern kommuniziere. Weiter heißt es, es würden keine entsprechenden Daten gespeichert werden. Im Haftungsausschluss unterstreicht der Anbieter, dass die Nutzung der Applikation auf eigene Gefahr geschehe und dass die Applikation nicht von Tesla, Inc. entwickelt wird.

“App For Tesla (My Tesla Forum Clubs)” – Mehr Übersicht in Foren und auf Clubseiten2017-12-19T12:56:32+00:00

Preis: 5,49 Euro für iOS, nicht für Android verfügbar

Umfang: Diese App bündelt den Zugang zu verschiedenen Tesla-Foren und Tesla-Club-Seiten. Außerdem zeigt die Anwendung die Fahrzeug-Konfiguration des Teslas an. Wer viel in Tesla-Foren unterwegs ist, könnte Freude an der Anwendung haben.

Datenschutz: Auch hier gibt der Entwickler an, dass immer direkt mit den Tesla-Servern kommuniziert wird.

„Chargers for Tesla“ von Applimate zeigt Schnellladestationen an2018-02-21T10:39:08+00:00

Preis: kostenlos für iOS und Android

Umfang: Diese App zeigt Supercharger-Ladestationen an und bietet die Möglichkeit, Kommentare zu hinterlassen. Auch nächstgelegene Orte und Fotos werden angezeigt. Praktisch: Es werden Kreise angezeigt, die Rückschlüsse auf die Reichweite anzeigen. Einfache und übersichtliche App zum Finden von Supercharger-Ladestationen.

Datenschutz: Es ist nicht notwendig, sich mit dem Tesla-Account und Passwort einzuloggen.

„PlugShare“ von Recargo, Inc. zeigt Ladestationen weltweit an2017-12-19T12:59:16+00:00

Preis: kostenlos für iOS und Android

Umfang: PlugShare zeigt Ladestationen für Elektrofahrzeuge an. Dabei werden Ladestationen für alle Elektrofahrzeuge angezeigt – weltweit. Laut Entwickler weist die App die größte und genaueste Datenbank aller Apps dieser Art auf dem Markt auf. Über 140.000 Ladestationen sind verzeichnet.

Datenschutz: Es ist nicht notwendig, sich mit dem Tesla-Account und Passwort einzuloggen.

„Band4Tesla“ von Performance Phones – Tesla-App mit Microsoft Band-Unterstützung2017-12-19T13:00:15+00:00

Preis: kostenlos für iOS, nicht für Android verfügbar

Umfang: Die App Band4Tesla verwandelt die Smartwatch Microsoft Band (1 und 2 werden unterstützt) in eine Tesla-Fernsteuerung. Die App muss zunächst ausgeführt werden, um die Tesla-Accountinformationen einzugeben. Microsoft Band muss via Bluetooth mit dem Mobilgerät verbunden sein, zudem muss die Band4Tesla-App im Hintergrund ausgeführt werden. Nur dann erscheint die Band4Tesla-Kachel auf dem Display der Smartwatch. Zu den dargestellten Features zählen der Fahrtstatus (Parken oder Fahren), die aktuelle Geschwindigkeit und Position, die Türsteuerung (Öffnen und Schließen), eine Ladestatus-Anzeige sowie die Möglichkeit, den Tesla schlüssellos zu starten, zu hupen, die Frontscheinwerfer aufblenden zu lassen und die Bedienung der Klimaanlage. Die Optionen können nach Bedarf auf der Smartwatch ein- bzw. ausgeblendet werden.

Datenschutz: Ein einmaliges Einloggen mit dem Tesla-Account ist erforderlich.

„Plus – for Tesla Model S & X” von Simen Gjermundsen – Gratis-Testwoche, danach Abo2017-12-19T13:01:27+00:00

Preis: 1. Woche kostenlos für iOS, Abonnement kostet 2,49 US-Dollar monatlich), nicht für Android verfügbar

Umfang: Die App erlaubt die Fernsteuerung des Tesla Model S und Tesla Model X. Die Anwendung ist eine Woche gratis nutzbar, kostet danach aber monatlich 2,49 US-Dollar. Zu den Kernfunktionen von „Plus – for Tesla Model S & X” zählen die Steuerung der Klimaanlage, das Planen von Ladevorgängen (Starten, Stoppen, Limit setzen), das Starten des Fahrzeugs, die Betätigung von Hupe und Licht, das Öffnen und Schließen des Schiebedachs sowie das Monitoren des Fahrzeugs auf einer Karte.

Datenschutz: Ein Login mit dem Tesla-Account ist erforderlich. Der Entwickler gibt an, dass keine Daten auf dem Gerät oder außerhalb gespeichert werden. Die gesamte Datenschutzrichtlinie findet sich hier.

„EV Watch for Tesla“ von Excelsis Consulting – Mehrere Fahrzeugprofile speichern2017-12-19T13:03:18+00:00

Preis: 1,09 Euro für iOS, nicht für Android verfügbar

Umfang: Diese Applikation unterstützt die Fernsteuerung mehrerer Fahrzeuge, hierzu können verschiedene Profile angelegt werden. Zu den Kernfunktionen dieser App zählen die Erstellung von Ladeerinnerungen und Ladelimits. Die Anwendung ist mit der Smartwatch Apple Watch kompatibel. Achtung: Aufgrund der Sicherheits- und Energieeinstellungen dieser App vergehen zwischen 10 und 30 Minuten, bis App-Benachrichtigungen angezeigt werden.

Datenschutz: Auch hier gibt der Entwickler an, dass die Daten nicht von der iOS-Keychain angetastet werden. Es erfolgt beim Login ausschließlich eine direkte Verbindung zu den Tesla-Servern.

„TeslaCTRLS“ von CTRL AS – Fahrzeugfunktionen beliebig planen2017-12-19T13:04:04+00:00

Preis: kostenlos für iOS, nicht für Android verfügbar

Umfang: Mit der App „TeslaCTRLS“ können alle Fahrzeugfunktionen eingeplant und zu einem beliebigen Zeitpunkt ausgeführt werden. Routinen können gespeichert werden – beispielsweise der tägliche Weg zur Arbeit, das Fahrzeug wird dann gemäß eingestellten Optionen bereitstehen. Die Fahrzeugfunktionen können natürlich auch in Echtzeit gesteuert werden, darunter Fahrzeugstatus, Batterieinformationen, Laden, Klimaanlage, Öffnen und Schließen der Türen, Fahrzeugstart, Hupe und mehr.

Datenschutz: Der Hersteller macht auf der App-Seite keine besonderen Angaben zum Datenschutz. Allerdings muss sich auch hier mit dem Tesla-Konto eingeloggt werden.

„Tesla Toolbox – Remote for Tesla” von Diamond Apps, LLC – Echtzeitdaten und verschiedene Maßeinheitensysteme2017-12-19T13:05:02+00:00

Preis: 6,99 Euro für iOS, nicht für Android verfügbar

Umfang: Laut Entwickler ist “Tesla Toolbox – Remote for Tesla” die einzige App, die ein umfassendes „Summon feature“ für iPhone und Apple Watch bietet. Zu den Kernfunktionen zählen die Bereitstellung von Echtzeitdaten (Position, Geschwindigkeit, Ladezustand), Start und Herbeirufen des Fahrzeugs mit Touch ID, HomeLink-Unterstützung, Öffnen und Schließen der Türen, Kontrolle von Hupe und Fahrzeugscheinwerfern, Öffnen und Schließen des Schiebedachs, komplette Steuerung der Klimaanlage, die Speicherung mehrerer Fahrzeuge und mehr. Die App ist weltweit einsetzbar, da metrisches und imperiales Maßeinheitensystem unterstützt werden.

Datenschutz: Der Entwickler betont, dass beim Login und bei der Übermittlung von Befehlen nur mit den Tesla-Servern kommuniziert wird.

„Key Fob for Tesla“ von Espen Lovaas – App mit gutem Datenschutzfeature2017-12-19T13:06:15+00:00

Preis: 5,49 Euro für iOS, nicht für Android verfügbar

Umfang:Key Fob for Tesla“ unterstützt das iPhone und die Apple Watch und bietet umfangreiche Fernsteuerungsfunktionen für den Tesla Model S und den Tesla Model X. Via iPhone können die Türen geöffnet und geschlossen, ein Start per Fernsteuerung durchgeführt (zum Fahren wird der Tesla-Schlüssel nicht benötigt), der Ladedeckel geöffnet, Ladeeinstellungen vorgenommen (Limit setzen, Starten und Stoppen), die Klimaanlage gesteuert und das Schiebedach gesteuert werden. Das Fahrzeug kann durch Aufblitzen der Scheinwerfer oder kurzes Hupen lokalisiert werden. Mit der Apple Watch können die gleichen Funktionen durchgeführt werden – nur die Steuerung der Klimaanlage  und des Schiebedachs sind nicht möglich. In einem Account können mehrere Fahrzeuge gespeichert werden.

Datenschutz: Diese App nutzt die Tesla-API, Daten werden verschlüsselt zwischen Mobilgerät und den Tesla-Servern ausgetauscht. Die Verbindung ist mit der offiziellen Tesla-App identisch. Besonderheit: Die App selbst bietet die Möglichkeit, ein Passwort einzugeben, das beim App-Start erforderlich ist.

„PowerTools for Tesla“ von Ndili Technologies, Inc. – Echtzeit-Informartionen abrufen2017-12-19T13:07:33+00:00

Preis: 7,99 Euro für iOS, nicht für Android verfügbar

Umfang: Abruf folgender Echtzeit-Informationen: Geschwindigkeit, Ladezustand (SOC), Position, Höhenmeter, Kilometerzähler, Reichweite und Kurs.

Datenschutz: Nur direkte, verschlüsselte Kommunikation mit den Tesla-Servern.

Fazit

Es gibt eine Menge Applikationen für Tesla-Fahrer. Die offizielle App ist zwar gut, könnte aber Verbesserungen in puncto Funktionalität vertragen. Hier setzen die Drittanbieter an. Allerdings ist zu beachten, dass viele Apps auf den Tesla-Account zugreifen müssen, um Daten zum Fahrzeug zu erhalten. Die meisten Anbieter erwähnen dies auch in ihren Datenschutzeinstellungen und weisen darauf hin, dass die App beim Login nur direkt mit den Tesla-Servern kommuniziert. Diese Aussage lässt sich wohl nur schwer nachprüfen und hier muss dem Anbieter wohl vertraut werden. Mit Eingabe der Daten wäre ein Man-In-The-Middle-Angriff quasi mit Kenntnis des Users möglich, was im schlimmsten Fall Fremden den Zugriff auf den eigenen Tesla ermöglicht (inklusive Start des Fahrzeugs). Auch wenn der Hersteller der App selbst keine bösen Absichten hegt, er aber die Daten doch speichert oder nur über ungesicherte Verbindungen weiterleitet, könnten sie einfache Beute für Hacker sein. Bei der Nutzung von Drittanbieter-Apps sollte man daher zumindest darauf achten, dass die Anwendung gute Bewertungen aufweist und es sich um eine etablierte Software eines seriösen Anbieters handelt. Ein Passwortwechsel kann ebenfalls hilfreich sein, wenn die App nicht mehr genutzt wird.

Sie vermissen Ihre Lieblings-App für Ihren Tesla? Schreiben Sie uns an!

2018-02-21T10:46:37+00:00