Vergleich: Sitzvarianten im Tesla Model S

Tesla bietet für das Model S verschiedene Sitze an. Auf dieser Übersichtsseite möchten wir Ihnen zeigen, welche Sitzvarianten verfügbar sind und inwiefern sich diese voneinander unterscheiden.

Teilleder-Sitze der ersten Generation | Foto: © greenspeed.de
Stoffsitze der ersten Generation | Foto: © greenspeed.de

Die Standard-Sitze im Tesla Model S. Obwohl als Textilsitze angepriesen, verfügen die Sitze über Kunstlederapplikationen. Die Sitze sind vergleichsweise kostengünstig, pflegeleicht und sehen auch noch nach vielen Kilometern gepflegt aus – deshalb sind diese Sitze für nicht wenige KäuferInnen die erste Wahl.

Vollledersitze der ersten Generation | Foto: © greenspeed.de
Vollledersitze der ersten Generation | Foto: © greenspeed.de

Die Standard-Sitze der ersten Generation sind auch in einer Variante aus Vollleder erhältlich. Hierbei handelt es sich um Echtleder.

Leistungs-/Performance-Sitze | © Foto: greenspeed.de
Leistungs-/Performance-Sitze | © Foto: greenspeed.de

Die Leistungssitze (auch Performance-Sitze) sind Vollledersitze (Echtleder). Im Vergleich zum normalen Vollledersitz fallen die roten Ziernähte und die Alcantara-Applikationen an den Sitzwangen auf. Ansonsten sind die Leistungssitze identisch zu den Standard-Vollledersitzen. Im Bild zu sehen sind Leistungssitze der ersten Generation.

Ledersitze der zweiten Generation: Next Generation-Ledersitze | © greenspeed.de
Ledersitze der zweiten Generation: Next Generation-Ledersitze | © greenspeed.de

Die Ledersitze der zweiten Generation wurden grundlegend überarbeitet. Die neuen Sitze sind leicht identifizierbar: Der Bereich unterhalb der Kopfstütze wurde modifiziert, an der Sitzlehne und der Sitzfläche sind mehrere horizontale Nähte sichtbar. Auch die Sitzwangen wurden verändert, sind nun großzügiger dimensioniert. Die erhöhte Stabilität soll sich vor allem bei sportlicheren Kurvenfahrten positiv bemerkbar machen, aber auch bei längeren Fahrten ist mit einem Plus an Komfort zu rechnen.