Tesla-Ratgeber von Greenspeed: Informationen, Kauf und Nutzung 2018-04-27T01:59:37+00:00
Tesla Konfigurator konfigurieren Model S Model X config bestellen Ausstattung

Tesla-Ratgeber von Greenspeed: Informationen, Kauf und Nutzung

Erhalten Sie Antworten auf die häufigsten Fragen zum Thema Tesla.

Informieren Sie sich vor dem Kauf und erhalten Sie wertvolle Tipps und Tricks.

Sie haben eine Frage an uns, die wir an dieser Stelle beantworten sollten? Schreiben Sie uns!

Grundsätzliche Fragen:

Welche Funktionen bietet die Tesla-App? 2018-05-03T12:01:12+00:00

Die offizielle Tesla-Applikation ist kostenlos bei Apple iTunes und Google Play erhältlich und bietet folgende Funktionen (Stand: 25. April 2018):

  • Fahrzeug:
    • verriegeln, entriegeln oder starten
    • Hupe und Lichthupe auslösen
  • Klima:
    • Gebläse ein-/ausschalten
    • Innenraumtemperatur festlegen (Vorwärmen oder Vorkühlen)
  • Laden:
    • Bei angeschlossenem Ladekabel die Ladung starten oder unterbrechen
    • Ladelimit festlegen
  • Standort:
    • aktuelle Position einsehen und bei Fahrt verfolgen
  • Herbeirufen:
    • Fahrzeug per App nach vorne oder nach hinten rollen lassen (funktioniert nur, wenn der App-Nutzer direkt neben dem Fahrzeug steht)
  • Mitteilungen:
    • ein- oder ausschalten von Push-Nachrichten zu Ladestart / Ladestopp / Ladeunterbruch
    • zu verfügbaren Softwareupdates
  • Powerwall-Funktionen:
    • Stromverbrauch und aktuellen Stromverlauf einsehen

Natürlich gibt es auch Drittanbieter-Apps für Ihren Tesla. Wir haben eine Auswahl an Apps für Sie getestet und deren Funktionen, Datenschutzbestimmungen, Preise und Download-Links übersichtlich im Blogbeitrag „Was bieten die beliebtesten Tesla-Apps und sind sie wirklich sicher? 13 Applikationen für iOS und Android“ zusammengefasst.

Kann ich beim Neuwagenkauf Rabatte erhalten? 2018-04-25T20:42:21+00:00

Bei Tesla gibt es kein klassisches Vertriebsnetz wie bei anderen Automobilkonzernen, demnach auch keine unabhängigen Händler, welche einen Spielraum bei der Preisgestaltung hätten. Bei Tesla wird direkt und über das Internet bestellt, die Preise sind bereits fest kalkuliert. Auch Mengenrabatte gibt es nicht (etwa für Unternehmen) – jedes Auto kostet bei identischer Ausstattung immer exakt dasselbe.

Allerdings gibt es die Möglichkeit, über einen Referal-Link zu ordern. Personen, die ein Tesla-Neufahrzeug erworben haben, erhalten von Tesla einen personalisierten Link, über welchen Freunde und Bekannte geworben werden können. Bis zu fünf Personen wird ein unbegrenztes Laderecht gewährt, wenn sie ein Tesla-Neufahrzeug über diesen Link erwerben. Die unbegrenzte Supercharger-Gratisnutzung gilt nur für den Erstbesitzer des Fahrzeugs und nur für die Dauer des Erstbesitzes (im Gegensatz zu Neufahrzeugen mit Bestellung vor dem 15. Januar 2017, bei denen dieses Laderecht auf spätere Besitzer übertragbar ist). Vom Tesla-Empfehlungsprogramm profitieren beide Seiten: Der Empfehlende erhält Prämien von Tesla, der Empfohlene die kostenlose Supercharger-Nutzung – eine Win-win-Situation.

Greenspeed hat bereits ein Tesla-Neufahrzeug erworben und hat deshalb auch einen solchen Empfehlungslink, den Sie gerne nutzen können. Dieser lautet: http://ts.la/dirk2325

Wir wären Ihnen dankbar, wenn Sie diesen Link vor dem Kauf eines Tesla-Neufahrzeugs verwendeten. Soll es doch ein gebrauchter sein? Dann sind wir der richtige Ansprechpartner. Eine Übersicht unserer aktuell im Bestand befindlichen Fahrzeuge finden Sie hier. Alle Informationen zum Tesla-Empfehlungsprogramm finden Sie in unserem Blogbeitrag „Gratis Supercharger-Nutzung beim Kauf eines Tesla-Neufahrzeugs“.

Wie erhalte ich eine kostenlose Supercharger-Nutzung? 2018-05-03T12:03:45+00:00

Es gibt derzeit drei Möglichkeiten, Supercharger-Ladestationen kostenlos zu nutzen. Zwei Varianten gewähren ein unbegrenztes Laderecht, eine ein Supercharger-Gutschrift von 400 kWh jährlich.

  1. Jeder Tesla, der vor dem 15. Januar 2017 bestellt wurde, hat ein unbegrenztes Laderecht an allen Tesla-Superchargern in der Region, für die das Fahrzeug konzipiert wurde. Haben Sie also Ihren Tesla vor dem 15. Januar 2017 bestellt oder ein entsprechendes Gebrauchtfahrzeug erworben, ist das Laden am Supercharger kostenlos. Das Laderecht gilt für die Lebensdauer des Fahrzeugs und ist auch übertragbar, wenn das Fahrzeug den Besitzer wechselt.
  2. Personen, die ein Tesla-Neufahrzeug erworben haben, erhalten von Tesla einen personalisierten Link, über welchen Freunde und Bekannte geworben werden können. Bis zu fünf Personen wird ein unbegrenztes Laderecht gewährt, wenn sie ein Tesla-Neufahrzeug über diesen Link erwerben. Die unbegrenzte Supercharger-Gratisnutzung gilt nur für den Erstbesitzer des Fahrzeugs und nur für die Dauer des Erstbesitzes (im Gegensatz zu Neufahrzeugen mit Bestellung vor dem 15. Januar 2017, bei denen dieses Laderecht auf spätere Besitzer übertragbar ist). Vom Tesla-Empfehlungsprogramm profitieren beide Seiten: Der Empfehlende erhält Prämien von Tesla, der Empfohlene die kostenlose Supercharger-Nutzung – eine Win-win-Situation.Greenspeed hat bereits ein Tesla-Neufahrzeug erworben und hat deshalb auch einen solchen Empfehlungslink, den Sie gerne nutzen können. Dieser lautet: http://ts.la/dirk2325
  3. Oder jetzt ein Neufahrzeug ohne Empfehlungslink kaufen und 400 kWh pro Jahr gratis am Supercharger laden.
Tesla Model S Supercharger Laden Aufladen Ladestation Schweiz greenspeed Aachen Deutschland Gebrauchtwagen gebraucht kaufen Schweiz Elektroauto
Was kostet/beinhaltet ein Tesla-Service? 2018-04-25T21:26:46+00:00

Laut Tesla sollte der Service alle 20.000 Kilometer durchgeführt werden, spätestens aber nach einem Jahr. Wichtig: Der Verzicht auf eine Inspektion hat keinerlei Auswirkungen auf die Neu- bzw. Gebrauchtwagengarantie von Tesla. Allerdings hat ein Service-Verzicht Auswirkungen beim Leasing – präziser auf die Restwertgarantie. Hier eine Übersicht, was beim jeweiligen Service durchgeführt / geprüft wird:

Service 1 (20.000 Kilometer):

  • Schlüsselbatterie erneuern (alle Schlüssel)
  • Mehrpunkt-Inspektion
  • Reifen umsetzen (falls erforderlich)
  • Wischerblätter austauschen
  • Spurprüfung (und -einstellung, falls notwendig)

Service 2 (40.000 Kilometer):

  • Klimaanlagen-Trockenmittel wechseln
  • Bremsflüssigkeit wechseln
  • Innenraum-Luftfilter austauschen
  • Schlüsselbatterie erneuern (alle Schlüssel)
  • Mehrpunkt-Inspektion
  • Reifen umsetzen (falls erforderlich)
  • Wischerblätter austauschen
  • Spurprüfung (und -einstellung, falls notwendig)

Service 3 (60.000 Kilometer):

  • Schlüsselbatterie erneuern (alle Schlüssel)
  • Mehrpunkt-Inspektion
  • Reifen umsetzen (falls erforderlich)
  • Wischerblätter austauschen
  • Spurprüfung (und -einstellung, falls notwendig)

Service 4 (80.000 Kilometer):

  • Klimaanlagen-Trockenmittel wechseln
  • Batteriekühlmittel wechseln
  • Bremsflüssigkeit wechseln
  • Innenraum-Luftfilter austauschen
  • Schlüsselbatterie erneuern (alle Schlüssel)
  • Mehrpunkt-Inspektion
  • Reifen umsetzen (falls erforderlich)
  • Wischerblätter austauschen
  • Spurprüfung (und -einstellung, falls notwendig)

Die aktuellen Konditionen für Einzelservices oder einen 3-/4-Jahres-Servicevertrag finden Sie auf der offiziellen Tesla-Internetpräsenz unter „Support – Wartungspläne“.

Welche Leistungen bietet die Tesla-Garantie? 2018-04-25T21:32:29+00:00

Die Herstellergarantie bei Tesla beträgt 4 Jahre oder 80.000 Kilometer (je nachdem, was zuerst eintritt). Die Garantie auf Batterie und Antriebseinheit beläuft sich auf 8 Jahre und unterliegt keiner Kilometerbegrenzung.

Falls Sie ein Problem mit Ihren Tesla haben, kontaktieren Sie am besten ein Tesla Service Center – eine Übersicht aller in Deutschland befindlichen Standorte finden Sie auf der offiziellen Tesla-Internetpräsenz unter „Tesla Service Center in Deutschland“.

Neben der Tesla-Garantie sollten Sie sich auch über eine Versicherung und eine Garantieerweiterung Gedanken machen, informieren Sie sich doch in unseren Blogbeiträgen „Tesla-Versicherungen: Wie behalte ich den Überblick und finde das beste Angebot?“ und „Auf der sicheren Seite – Optionale Garantieerweiterung für Ihren Tesla von Greenspeed“.

Sollte ich mich für ein Neu- oder Gebrauchtfahrzeug entscheiden? 2018-04-25T22:19:15+00:00

Der Neuwagenkauf hat den Vorteil, dass Sie Ihr Fahrzeug genau nach Ihren individuellen Vorstellungen konfigurieren können. Das Fahrzeug ist frei von jeglichen Mängeln. Sie können den vollen Garantiezeitraum ausschöpfen. Außerdem sind Neufahrzeug immer Facelift-Modelle, während diese auf dem Gebrauchtwagenmarkt noch selten zu finden sind.

Die guten Garantiebestimmungen lassen den Gebrauchtwagenkauf bei Tesla besonders risikoarm werden. Zudem ist die Technik eines Elektroautos weniger sensibel und einfacher gehalten als die eines Fahrzeugs mit Verbrennungsmotor, sprich: Es geht weniger kaputt. Und falls doch, ist das Tesla Service Center während der Garantielaufzeit für Sie da. Mit einer adäquaten Versicherung und/oder einer Garantieerweiterung sind Sie bestens abgesichert. Und falls etwas außerhalb der Garantie passiert, ist Tesla weiterhin ein durchaus kulanter, professioneller und starker Ansprechpartner, der Kundenzufriedenheit sehr ernst nimmt. Beim Gebrauchtwagenkauf profitieren Sie zudem (bei Fahrzeugen, die vor dem 15. Januar 2017 bestellt wurden) von einem unbegrenzten kostenlosen Laderecht an europäischen Supercharger-Ladestationen.

Lohnt es sich, auf das Tesla Model 3 zu warten? 2018-05-03T12:06:19+00:00

Das Tesla Model 3 ist zweifelsohne ein interessantes Fahrzeug.

Allerdings ist das Tesla Model S größer, komfortabler, mit mehr Ausstattungsmerkmalen erhältlich und vor allem sofort verfügbar. Ein gebrauchtes Tesla Model S mit akzeptabler Laufleistung und guter Ausstattung kostet jetzt in etwa so viel wie ein neues Tesla Model 3 voraussichtlich kosten wird (mehr Informationen im Blogbeitrag „Tesla Model S gebraucht kaufen –
schon für unter 60.000 Euro in die Zukunft fahren“
). Dabei gilt zu berücksichtigen, dass eine höhere Laufleistung bei einem Tesla nicht so kritisch zu betrachten ist wie bei einem konventionellen Fahrzeug mit Verbrennungsmotor. Tesla-Elektrofahrzeuge gelten als zuverlässig und langlebig, wie zahlreiche Rekorde belegen – mehr dazu im Blogbeitrag „Tesla Model S: Wie zuverlässig ist das Fahrzeug wirklich? Dauereinsatz und Rekorde“. Darüber hinaus wird es beim Tesla Model 3 per se keine kostenlose Nutzung der Supercharger-Ladestationen geben (beim Model S und Model X gab es die unlimitierte Gratis-Nutzung bei Bestellungen bis 15. Januar 2017, danach 400 kWh jährlich).

Foto: Erstes Bildmaterial zum Tesla Model 3 | © Tesla Motors
Tesla Model S & Tesla Model X: Welche Radgröße wählen? 2018-05-03T12:07:46+00:00

Für das Tesla Model S und das Tesla Model X sind verschiedene Räder verfügbar, diese unterscheiden sich in puncto Durchmesser und Optik.

Räder für das Tesla Model S:

  • 19-Zoll-Felgen, silber: Serienausstattung
  • 19-Zoll-Felgen „Sonic Carbon Slipstream“: 1.600 Euro
  • 21-Zoll-Felgen „Sonic Carbon Twin Turbine“: 4.700 Euro

Die 21-Zoll-Felgen verursachen einen im Vergleich zu den 19-Zoll-Felgen höheren Energieverbrauch, welcher jedoch zu vernachlässigen ist. In puncto Komfort sind spürbare Unterschiede feststellbar – generell die 19-Zoll-Felgen jedoch komfortabler, während sich die 21-Zoll-Felgen sportlicher und direkter fahren lassen.

Räder für das Tesla Model X:

  • 20-Zoll-Felgen „Slipstream“, silber – Serienausstattung
  • 20-Zoll-Felgen „Sonic Carbon“: 2.100 Euro
  • 22-Zoll-Felgen „Onyx Turbine“, schwarz: 5.700 Euro

Am Tesla Model X erweisen sich die 20-Zoll-Felgen als komfortable Alltagsräder, die 22-Zoll-Felgen führen zu einem höheren Verbrauch und spürbar weniger Komfort. Der reduzierte Komfort liegt darin begründet, dass die Reifen einen relativ geringen Querschnitt aufweisen und das Fahrzeuggewicht mir rund 2,5 Tonnen nicht gerade gering ist. Bordsteine können bei den 22-Zoll-Felgen leichter einen Schlag verursachen, sind anfälliger für Schäden. Allerdings bestechen die 22-Zoll*Räder durch eine sehr hochwertige, geradezu brachiale Optik.

Weitere Informationen zum Thema finden Sie in unserem Blogbeitrag „Dokumente belegen Auswirkungen der Radgröße auf Energieverbrauch“.

Tesla Model S85 rot multicoat multicoated Mehrschichtlack 19 Zoll Felgen Cyclone Räder Felgen Komplettrad Pirelli schwarze Bremssättel Aachen Deutschland Euregio Nordrhein-Westfalen Detailfoto
Wie schone ich die Batterie beim Ladevorgang? 2018-05-03T12:09:09+00:00

Durch korrektes Laden der Batterie kann diese geschont werden, was die Lebensdauer der Zellen optimiert.

  • Für das tägliche Aufladen empfiehlt Tesla ein Ladelimit von 80 bis 90 Prozent
  • Tägliches Laden auf 100 Prozent ist möglich , lässt die Batterie aber schneller altern
  • Das 2016 erschienene Tesla Model S mit 60-kWh-Batterie stellt eine Ausnahme dar: Die Fahrzeuge haben eine 75-kWh-Batterie, die nur softwareseitig auf 60 kWh limitiert ist – hier kann der Akku also ohne negative Auswirkungen auf 100 Prozent geladen werden.
Tesla Model S85 Ladebuchse Ladeanschluss Connector Laden Aufladen Strom Stromanschluss greenspeed emobility Aachen Deutschland NRW Gebrauchtwagen kaufen Garantie Händler
Wie entsteht die Diskrepanz zwischen NEFZ-/EPA- und effektiver Reichweite? 2018-04-25T22:17:45+00:00

Die Verbrauchsangaben werden durch Fahrzyklen auf dem Rollprüfstand ermittelt. Das hat den Vorteil, dass exakte Szenarien eingehalten werden können, wodurch eine sehr gute Vergleichbarkeit zwischen unterschiedlichen Fahrzeugen gewährleistet ist. Allerdings sind die Fahrzyklen nicht mit realen Fahrten zu vergleichen, da diese zusätzlichen Faktoren unterliegen und in starker Abhängigkeit zur Umgebungstemperatur oder individuellen Fahrweise stehen. Detaillierte Informationen finden Sie im Blogbeitrag „Welche Faktoren beeinflussen die Reichweite von Elektrofahrzeugen?“.

In Europa gilt der NEFZ (Neuer Europäischer Fahrzyklus) als maßgeblich, in den Vereinigten Staaten sind es die Fahrzyklen der US-Umweltschutzbehörde EPA (Environmental Protection Agency). Unseren Erfahrungen zu urteilen liegt der EPA-Wert deutlich näher an der effektiven Reichweite als der NEFZ – als Vergleich zwischen unterschiedlichen Elektrofahrzeugen sind aber beide Fahrzyklen geeignet, da sie identischen Prüfungsverfahren unterliegen. Auf jeder Fahrzeugdetailseite bei Greenspeed finden Sie übrigens den Abschnitt „Reichweite unter Alltagsbedingungen“ – hier erläutern wir unsere Erfahrungen und schätzen den Realverbrauch aus unserer Sicht ein.

Fragen zur Ausstattung:

Welche Serienausstattung wird geboten? 2018-04-25T19:46:15+00:00

Serienausstattung  Tesla Model S:

Technologie:

  • Regelmäßige „over-the-air“-Updates fügen Sicherheits- und Navigationsmerkmale hinzu, die für noch mehr Fahrkomfort, Performance und Sicherheit sorgen
  • Zugang zum Tesla-Supercharger-Netzwerk mit einer jährlichen Supercharger-Nutzungsgutschrift von 400 kWh
  • Mittelkonsole mit versetzbaren Armauflagen
  • Notbremsautomatik

Komfort:

  • Automatischer schlüsselloser Zugang
  • LED-Ambienteleuchten im Innenraum
  • Beleuchtete Türgriffe
  • Frontkofferraum für Gepäck oder Kinderwagen
  • Bis zu 894 Liter Stauraum
  • Elektrisch öffnende Heckklappe

Sicherheit:

  • Aktive Sicherheitstechnologien einschließlich Aufprallmeidungsfunktion und Notbremsautomatik werden gegenwärtig durch Software-Updates über Mobilfunk implementiert
  • Dreistufiges, dynamisches LED-Abbiegelicht für optimale Sichtbarkeit bei Nacht
  • LED-Nebelscheinwerfer
  • Zwei ISOFIX-Kindersitze
  • Beheizte Vordersitze
  • Mobiltelefon-Dockingstation als optionales Zubehör erhältlich

Garantie:

  • 8 Jahre Garantie mit unbegrenzter Laufleistung auf Batterie und Antriebseinheit
  • 4 Jahre, maximal 80.000 km begrentze Garantie

Basiskonfiguration:

  • Solid Black-Lackierung
  • Glasdach
  • 19-Zoll-Slipstream-Felgen, silber
  • Standard-Innenraum, schwarz

Serienausstattung Tesla Model X:

Besondere Ausstattungsmerkmale:

  • Smart-Air-Luftfederung mit GPS-Speicher für automatisches Höher-/Tieferlegen
  • Größte Panorama-Windschutzscheibe für ganz neue Perspektiven
  • Falcon Wing-Flügeltüren für bequemen Zugang zur zweiten und dritten Sitzreihe
  • 2.492 Liter Ladevolumen (5-Sitzer-Konfiguration)
  • Frontkofferraum für Gepäck
  • Elektrisch öffnende Heckklappe
  • Schlüsselloser Zugang
  • Innenraum-Ambientebeleuchtung
  • Anhängerkupplung wird durch Software ergänzt, die Schlingern des Anhängers erkennt und durch Ansteuern von Bremsen neutralisiert
  • Anhängerkupplung aus hochfestem Stahlkompatibel mit Rad- bzw. Skiträgern für Anhängerkupplungen – Anhängelast bis 2.250 kg bei 20- und 22-Zoll-Felgen

Sicherheit:

  • Aktive Sicherheitstechnologien wie Kollisionsvermeidung und Notbremsautomatik
  • Beheizte, elektrisch anklappbare Außenspiegel mit Abblendautomatik
  • Dreistufiges, dynamisches Abbiegelicht für optimale Sichtbarkeit bei Nacht
  • LED-Nebelscheinwerfer
  • Vier ISOFIX-Kindersitze

Technologie:

  • Regelmäßige „over-the-air“-Updates fügen Funktionen hinzu und verbessern die Leistung
  • Karten und Navigation mit Echtzeit-Verkehrsmeldungen
  • Zugang zum Tesla-Supercharger-Netzwerk mit einer jährlichen Supercharger-Nutzungsgutschrift von 400 kWh
  • Mittelkonsole mit versetzbaren Teilern
  • GPS-gestützte Homelink-Funktion zum Öffnen/Schließen von Garagentoren
  • Mobiltelefon-Dockingstation als optionales Zubehör erhältlich

Garantie:

  • 8 Jahre Garantie mit unbegrenzter Laufleistung auf Batterie und Antriebseinheit
  • 4 Jahre, maximal 80.000 km begrentze Garantie

Stand: 25. April 2018

Welche Lackierungen sind verfügbar? 2018-05-03T12:11:17+00:00

Für das Tesla Model S stehen die Lackierungen Solid Black (Serienausstattung), Midnight Silver Metallic, Obsidian Black Metallic, Deep Blue Metallic, Silver Metallic (jeweils 1.150 Euro Aufpreis) sowie Pearl White Multi-Coat und Red Multi-Coat (jeweils 1.800 Euro Aufpreis) zur Auswahl. Beim Tesla Model X können Sie zwischen den identischen Lackierungen zum selben Preis wählen (Stand: 25. April 2018).

In der Vergangenheit waren auch andere Lackierungen verfügbar, diese werden momentan aber nicht mehr angeboten, darunter Titanium Metallic, Solid White und Green Metallic.

Tesla Model S85 rot multicoat Cyclone Felgen Aachen Deutschland urban Parkhaus Schrägansicht vorne Exterieur Karosserie ausgeschaltete Scheinwerfer emobility Gebrauchtwagen kaufen
Welche Vorteile bietet der Autopilot und welche Versionen gibt es? 2018-04-25T16:44:06+00:00

Autopilot Version 1:

Die erste Autopilotversion wurde bis Oktober 2016 angeboten, sie bietet hardwareseitig eine Frontkamera, ein Frontradar sowie zwölf Ultraschallsensoren. Das System hat teilweise Probleme mit Baustellenbereichen (überlappende Fahrbahnmarkierungen) und Starkregen. Die Software stammt von Mobileye.

Autopilot Version 2.0:

Zwischen Oktober 2017 und Juli 2017 wurde die zweite Autopilotversion angeboten, diese zeichnet sich durch einen deutlich schnelleren Prozessor (etwa 40-fache Rechenleistung im Vergleich zu Autopilot Version 1), acht Kameras und Ultraschallsensoren mit deutlich erhöhter Reichweite aus. Die Software ab AP Version 2.0 stammt nicht mehr von Mobileye, sondern musste von Tesla komplett neu programmiert werden.

Autopilot Version 2.5:

Seit August 2017 erhältlich, bietet einen wiederum schnelleren Prozessor und ein neues Frontradar von Continental.

Vorbereitung für vollautonomes Fahren:

Laut Tesla sind Autopilot Version 2.0 und Version 2.5 dazu ausgelegt, in Zukunft vollautonomes Fahren zu ermöglichen. Bei der Bestellung eines Neufahrzeugs direkt bei Tesla kostet die verbesserte Autopilot-Funktionalität 6.000 Euro, die Vorbereitung für volles Potenzial für autonomes Fahren kostet weitere 3.600 Euro (Stand: 25. April 2018). Die Aktivierung nach Auslieferung ist mit 6.200 bzw. 4.200 Euro (Stand: 25. April 2018) teurer. Stand jetzt ist der Autopilot ein Assistenzsystem aus adaptivem Abstandstempomaten und einem erweiterten Spurhalteassistenten.

Panorama-Glasdach mit Schiebedach-Funktion wählen? 2018-05-03T12:12:27+00:00

Seit 2017 werden keine Teslas mehr hergestellt, die ein Dach in Wagenfarbe aufweisen. Stattdessen ist das Glasdach jetzt ein serienmäßiges Ausstattungsmerkmal. Insbesondere im Fond hat man eine exzellente Aussicht nach oben, die wirklich beeindruckend ist. Als Extra bietet Tesla die Schiebedachfunktion an, dann ist das Glasdach durch einen Balken in zwei Segmente getrennt. Via Touchscreen lässt sich das Schiebedach dann bedienen und bringt Frischluft ins Innere. Aufpreis bei Neuwagenbestellung: 2.300 Euro (Stand: 25. April 2018).

del S85 rot multicoat Glasdach Panorama Schiebedach Aachen Deutschland Greenspeed kaufen Elektroauto emobility
Tesla Model S: Nach hinten gerichtete Kindersitze kaufen? 2018-05-03T12:13:51+00:00

Tesla bietet zum Preis von 4.200 Euro (Stand: 25. April 2018) nach hinten gerichtete Kindersitze für das Tesla Model S an. Diese erweitern die Sitzplatzanzahl des Elektroautos auf sieben Sitze. Die Kindersitze müssen werksseitig eingebaut werden und sind an einem Hilfsrahmen aus hochfestem Aluminium befestigt – dadurch wird Standardstoßfänger verstärkt, ein maximaler Schutz wird gewährleistet, der strengste Sicherheitsnormen übertrifft. Werden die Kindersitze nicht benötigt, lassen sie sich mit wenigen Handgriffen komplett im Gepäckraumboden versenken.

Prinzipiell lassen sich die nach hinten gerichteten Kindersitze auch nachrüsten. Bei Greenspeed können Sie Tesla Model S-Kindersitze aus erster Hand erwerben und diese bei Tesla für 650 Euro (Stand: 25. April 2018) einbauen lassen. Die Sitze wurden auf Kundenwunsch ausgebaut und sind für bis zu 1,40 Meter große Personen mit einem Gewicht zwischen 15 und 36 Kilogramm ausgelegt. Alle Informationen dazu finden Sie in unserem Blogbeitrag „Tesla Model S: Rückwärtsgerichtete Kindersitze günstig gebraucht kaufen“.

Tesla Model X: Variante mit fünf, sechs oder sieben Sitzen kaufen? 2018-05-03T12:14:59+00:00

Das Tesla Model X ist mit fünf, sechs und sieben Sitzen erhältlich. Hier haben Sie die Qual der Wahl, jede der Varianten hat seine Vorteile. Entscheiden Sie auf Grundlage Ihres Anforderungsprofils. Wie viele Sitze werden Sie voraussichtlich benötigen?

Tesla Model X als Fünfsitzer:

Die Variante mit fünf Sitzen hat das größte Kofferraumvolumen. Die Rückbank lässt sich bei Nichtgebrauch komplett umklappen, der Kofferraum besitzt ein zweites Fach unter dem Kofferraumboden (bei der Variante mit sieben Sitzen werden die Sitze der hinteren Sitzreihe hier verstaut, wenn umgeklappt).

Tesla Model X als Sechssitzer:

Diese Variante verfügt über drei Sitzreihen mit jeweils zwei Sitzen. Der fehlende mittlere Sitz in der mittleren Sitzreihe führt im Vergleich zur Variante mit sieben Sitzen zu mehr Beinfreiheit in der dritten Sitzreihe, außerdem wird der Einstieg erleichtert. Die Sitze der zweiten Sitzreihe können nicht komplett umgeklappt werden. Optional ist eine Mittelkonsole mit Getränkehalter und Armauflage für die dritte Sitzreihe bestellbar.

Tesla Model X als Siebensitzer:

Auch wenn ein wenig weniger Beinfreiheit und Raum zur Verfügung steht als beim Sechssitzer – auch im Siebensitzer lässt es sich gut reisen, hier erhalten Sie ein maximales Sitzplatzangebot. Die bis etwa Mitte 2017 gebaute Siebensitzer-Variante verfügte über eine zweite Sitzreihe, die nur nach vorne geschoben, jedoch nicht umgeklappt werden konnte. Diese wurde durch eine durchgängige, umklappbare Sitzreihe für drei Personen abgelöst (ähnlich der hinteren Sitzreihe beim Fünfsitzer).

Tesla Model X90D Fond mittlere Sitzreihe Ledersitze Komfort Sitz Platz 7 Sitze seats Aachen Deutschland greenspeed emobility NRW Kaufen Ankauf Verkauf Handel Händler Neuwagen
Interieur: Welche Optionen sind konfigurierbar? 2018-05-03T12:17:49+00:00

Das Tesla Model S ist mit verschiedenen Sitzvarianten erhältlich (gewesen), hinsichtlich des Interieurs können aber auch die Innenraumverkleidung, das Dekor und der Dachhimmel konfiguriert werden.

Textilsitze:

Die Textilsitze sind in der Mitte aus Stoff, die seitlichen Wangen sind aus Kunstleder gefertigt. Textilsitze sind kostengünstig, leicht zu reinigen, unempfindlich und langlebig und sind deshalb bei vielen Tesla-Freunden beliebt. Diese Sitze sind für das Tesla Model S und das Tesla Model X erhältlich und zählen zur Serienausstattung.

Ledersitze:

Die Standard-Sitze der ersten Generation waren auch in einer Variante aus Vollleder erhältlich. Hierbei handelt es sich um Echtleder. Die Leistungssitze (auch Performance-Sitze) sind Vollledersitze (Echtleder). Im Vergleich zum normalen Vollledersitz fallen die roten Ziernähte und die Alcantara-Applikationen an den Sitzwangen auf. Ansonsten sind die Leistungssitze identisch zu den Standard-Vollledersitzen. Die Ledersitze der zweiten Generation wurden grundlegend überarbeitet. Die neuen Sitze sind leicht identifizierbar: Der Bereich unterhalb der Kopfstütze wurde modifiziert, an der Sitzlehne und der Sitzfläche sind mehrere horizontale Nähte sichtbar. Auch die Sitzwangen wurden verändert, sind nun großzügiger dimensioniert. Die erhöhte Stabilität soll sich vor allem bei sportlicheren Kurvenfahrten positiv bemerkbar machen, aber auch bei längeren Fahrten ist mit einem Plus an Komfort zu rechnen.

Vegane Sitze:

Beim Kauf eines Neufahrzeugs werden ausschließlich vegane Sitze geliefert. Diese werden künstlich hergestellt und verzichten auf tierische Inhaltsstoffe. Ein weiterer Vorteil gegenüber Echtleder ist die Tatsache, dass es bei den veganen Sitzen zu weniger Faltenbildung kommt. Die veganen Sitze sind in schwarz, weiß und cremefarben für das Tesla Model S und das Tesla Model X erhältlich.

Alle Informationen zu den Sitzvarianten im Tesla Model S finden Sie in unserem Blogbeitrag „Sitze im Tesla Model S -Übersicht der verschiedenen Sitzvarianten“.

Aktuelle Innenraumpakete für das Tesla Model S und Tesla Model X (Stand 25. April 2018):

Serienmäßig ist der Innenraum des Tesla Model S dunkel gehalten. Ohne Aufpreis gibt es einen Innenraum mit schwarzem Stoffbezug, dunkle Eschenholz-Dekorelemente („ash wood“) und einen dunklen Dachhimmel. Gegen Aufpreis sind die Innenraumpakete „Weiß Premium“ (4.000 Euro: Premium-Innenraum weiß, dunkle Eschenholz-Dekorelemente („ash wood“) und schwarzer Dachhimmel), „Schwarz Premium“ (4.000 Euro: Premium-Innenraum schwarz, gemasertes Eschenholz-Dekor und schwarzer Dachhimmel, „Schwarz Premium / Heller Dachhimmel“ (4.000 Euro: Premium-Innenraum schwarz, gemasertes Eschenholz-Dekor und heller Dachhimmel) sowie „Beige Premium“ (4.000 Euro: Premium-Innenraum beige, gemasertes Eschenholz-Dekor und heller Dachhimmel) konfigurierbar. Kohlefaser-Dekorelemente gibt es für zusätzliche 250 Euro (außer beim Basis-Interieur). Die Optionen und Preise sind beim Tesla Model X identisch.

Früher gab es weitere Innenraumvarianten, unter anderem solche mit Abachi-Holz („obeche wood“) und Platane-Holz („lacewood“), diese sind aber momentan nicht mehr konfigurierbar.

Tesla Model S85 Interieur Lacewood Dekor Leistungssitze Ziernähte Alcantara Cockpit Lenkrad Touchscreen Informationsdisplay Komfort Leder Greenspeed emobility Aachen Deutschland NRW Euregio Gebrauchtwagen kaufen Garantie günstig

Fragen zum Bestellablauf und zur Fahrzeugübergabe:

Wie läuft der Bestellprozess im Detail ab? 2018-05-03T12:15:58+00:00

Der Bestellprozess bei Tesla beginnt im Design Studio – hier erstellen Sie Ihre Wunschkonfiguration für das Tesla Model S oder Model X. Dabei legen Sie nicht nur äußerliche Merkmale fest (Lack, Dekor, etc.), sondern auch sämtliche Ausstattungsmerkmale. In Abhängigkeit der gewünschten Optionen ändern sich der voraussichtliche Liefertermin und der Kaufpreis. Damit eine Bestellung angenommen werden kann, ist neben der Angabe von Kontaktinformationen auch eine Anzahlung in Höhe von 4.000 Euro erforderlich. Es kann ein bevorzugter Liefertermin angegeben werden, das ist insbesondere dann praktisch, wenn der Tesla ein Leasing-Fahrzeug ablösen soll. Nach der Bestellung können Sie im Tesla-Konto angeben, wohin das Fahrzeug geliefert werden soll. Nach der Auftragsbestätigung wird Sie ein Delivery Experience Specialist kontaktieren, welcher mit Ihnen Details und eventuelle Rückfragen zur Finanzierung/Begleichung des Restbetrags, Inzahlungnahme oder die Installation von Ladestationen zu Hause zu besprechen. Auch ein Termin zur Übergabe wird vereinbart, bei welcher sich ein Product Specialist ausreichend Zeit nehmen wird, das Fahrzeug zu präsentieren.

Detaillierte Informationen zum Bestellvorgang bei Tesla abrufen

Tesla Konfigurator konfigurieren Model S Model X config bestellen Ausstattung
Was muss bei der Fahrzeugübergabe beachtet werden? 2018-04-25T11:36:36+00:00

Tesla ist ein vergleichweise junges, US-amerikanisches Unternehmen. Smarte Innovationen, ein schönes Design und der Anspruch, Elektromobilität voranzutreiben und alltagstauglich zu machen zählen zu den Stärken von Tesla. Allerdings muss gesagt werden, dass die Qualitätskontrolle nicht den immens hohen Ansprüchen der deutschen Automobilkonzerne entspricht, hinzu kommt der hohe Produktionsdruck. Bei der Fahrzeugübergabe sollten deshalb unbedingt Mängel im Auslieferungsprotokoll vermerkt werden. Diese werden natürlich in einem Tesla Service Center behoben. Tesla ist generell sehr kulant, die Kundenzufriedenheit hat einen sehr hohen Stellenwert. Achten Sie beim Erhalt Ihres Teslas insbesondere auf kleinere Lackfehler, unsaubere Spaltmaße oder schlecht eingepasste Türen und Zierleisten.